Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt:
© 2019 - HSG Oberhessen Datenschutzerklärung Impressum

News

Vorstand HC Limeshain / Altenstadt

Hallo,  mal wieder ist eine Saison mit Höhen und Tiefen beendet. Die Vorbereitungen auf die  neue Saison laufen und natürlich auch die Vorbereitung auf das Rundenheft. An dieser  Stelle muss man ja sagen, wenn Ihr das hier lest, ist das Rundenheft wahrscheinlich  schon fertig. Denn an dieser Stelle müssen wir einfach mal Danke an die Damen und  Herren sagen, die sich Tage und Woche für das großartige Ergebnis eingesetzt haben.  Unzählige Telefonate und Gespräche geführt und Mails geschrieben haben, damit am  Anfang einer jeder Saison die Mannschaften und Verantwortlichen vorgestellt werden  können. Es sieht immer sehr einfach aus, wenn man zum Handball kommt. Meistens ist die Halle  schon offen, das Licht brennt, Spielgeräte stehen bereit, bei den Heimspielen gibt es  Getränke und gelegentlich auch was zu Essen. Das ist nur leider nicht immer alles so  einfach, denn in den meisten Fällen bleibt, das immer an kleineren Gruppen hängen, die  Organisation und Erledigung zu übernehmen. Diese Leute machen das in ihrer Freizeit  und nur um uns den Handballsport so angenehm wie möglich zu machen. Dafür wollen  wir auf diesem Weg mal allen Helfern danken, die sich immer voll reinhängen und  meistens mehr Kritik als Lob bekommen. Was wirklich sehr schade ist! Kritik ist dabei  überhaupt kein Problem für uns, wenn man auch eine passende Lösung parat hat und  auch selbst mithelfen kann. Jeder der jetzt ein komisches Gefühl im Bauch hat, darf  sich unseren Helfern anschließen. Denn die Organisation von Spielplänen,  Heimspieltagen und Trainingszeiten sind nur ein Teil der Aufgaben eines Vorstandes, der  meistens nicht aus hunderten von Personen besteht, sondern aus einer oder mehreren  kleinen Gruppen. Die Vorstandsarbeit ist leider in den letzten Jahren immer schwieriger  geworden. Auflagen und immer mehr Dinge, die in der täglichen Arbeit beachtet werden  müssen, machen es den Vorständen immer schwieriger! Wenn man natürlich das Endprodukt sieht, das wir im sechsten Jahr immer noch  existieren und einen ordentlichen Zuwachs bekommen haben, zahlt sich die Arbeit aus.  Den größten Anteil muss man da natürlich den Trainern und Betreuern zu gute heißen.  Sie planen ihr Training, sorgen für Lösungen wie man in die Sporthallen kommt und  organisieren die Fahrten zu den Auswärtsspielen. Das ist aber nur ein kleiner Teil der  Trainer und Betreuertätigkeit. Man darf dabei nicht vergessen, dass es ehrenamtlich ist!  Neben dem eigentlichen Job, Familie, Studium oder anderen Hobbies. Und dafür ein  großes Dankeschön. Der Vorstand der HSG Oberhessen hat sich im letzten Jahr neu aufgestellt und viel ist  passiert. Personell und auch sportlich. Die Vorstandsarbeit beginnt für uns alle immer  irgendwie gleich, wir sammeln Punkte für die Vorstandssitzung, treffen uns alle drei  Wochen, sitzen zwischen zwei und vier Stunden zusammen und finden Lösungen. Diese  Gespräche können auch sehr anstrengend sein und am Ende werden immer die besten  Lösungen für die HSG gesucht.  Die Lösungen werden dann zu den zuständigen Personen  getragen, besprochen und geändert. Das ist ein Kreislauf, der sich in vielen Sitzungen im  Jahr wiederholt und uns immer wieder vor neue Aufgaben stellt. Ob es die richtigen  Lösungen sind, mag jedem selbst überlassen sein, aber wir haben immer ein offenes Ohr  für Anregungen. In der Jahreshauptversammlung versuchen wir immer ein offenes  Gespräch mit unseren Mitgliedern zu führen. Leider waren in den letzten Jahren die  Sitzungen eher schlecht besucht, was wir natürlich schade finden. Der Austausch mit  euch allen ist uns sehr wichtig und wir können nicht alle Mitglieder persönlich befragen, aber zum Austausch von Ideen und Gedanken sind die Sitzungen gedacht. In diesen  Sitzungen darf auch jeder seine Anregungen kundtun. Besonderen Dank an dieser Stelle geht natürlich auch an meinen Vorstand vom HC  Limeshain/Altenstadt. Mit dem ich nur halb so viele Sitzungen habe, aber genau so viel  Spaß. Die Jungs und Mädels sind sich für keine Arbeit zu schade und spannen immer  wieder Familie und Freunde ein, wenn Not am Mann ist. Man darf nämlich nicht  vergessen, die Stammvereine des HCB, TSG und HCL leisten im Hintergrund für die HSG  Oberhessen super Arbeit. Dabei ist es wichtig, dass jeder Stammverein in seiner  Gemeinde weiterhin präsent ist und den Handballsport und die Gemeinschaft  aufrechterhält. In den letzten Jahren sind zu viele Sportvereine kaputt gegangen, trotz  starkem Bevölkerungszuwachs. Das darf uns im Handball in der Region nicht passieren.  Die Türen müssen für alle offen stehen. Dafür müssen wir alle vielleicht noch eine  Schippe drauflegen. Es gibt doch nichts Schöneres als in einem Sportverein, gemeinsam  mit anderen in einer Gemeinschaft zu spielen, feiern und gelegentlich auch mal eine  Träne zu vergießen. Auf eine geile Saison.  Gruß euer Vorstand HC Limeshain / Altenstadt Jerome Ulrich, 1. Vorsitzender HC Limeshain/Altenstadt und 2. Vorsitzender HSG  Oberhessen
HC Limeshain / Altenstadt
Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt: